Förderer der Aktion

Team DAG-Motorsport

Hallo, liebe Motorsport-Fans!

 

Dies ist die Homepage

des Teams DAG-Motorsport, das im Jahr 2016 sein 45jähriges Jubiläum feierte

Wir sind umgezogen nach Sachsen:

Unser Team ist nicht mehr in Detmold ansässig, sondern in 02748 Bernstadt a. d. Eigen, Herrnhuter Str. 29 c; Tel. 035874/498844 unterstützzt von:

                                


   

Das bislang letzte Teamfoto 2014:

Mal in Jacke, mal im Shirt

                                        v.l.n.r.: Dieter Scholz, Steven Flieger, André Scholz, René und Nicole Kirscht

 v.l.n.r.: Dieter und André Scholz, Steven Flieger, René und Nicole Kirscht

Das Team DAG-Motorsport 2008

v.l.n.r.: René Kirscht, Philip Snelting, Lukas Siemens, André und Dieter Scholz

---------------------------------------------------

Das Team DAG-Motorsport 2007

  v.l.n.r: Dieter und André Scholz, René Kirscht, Thomas Schubert, Kathy Fischer und Lukas Siemens

SiT: Spaß im Team mit der "Potsdam-Connection"

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Team DAG-Motorsport beim 30-jährigen Jubiläum 2001

Hier erfahren Sponsoren, warum unser Team der ideale Werbeträger für Fernsehen, Internet, Aktionen, Events und Lokalpresse ist, Hier erfahren Sie mehr über uns, das Team, das in diesem Jahr seit 42 Jahren aktiv und äußerst erfolgreich ist. Allein Team-Mananger Dieter Scholz errang über 1100 Pokale in seiner (immer noch) aktiven Laufbahn; er wurde 2003 mit dem ADAC-Sportabzeichen in Gold mit Brillianten, der höchsten Auszeichnung für aktive Fahrer, für die Erfolge der letzten 12 Jahre ausgezeichnet; Junior André Scholz wurde trotz jugendlicher 21 Jahre das Sportabzeichen in Gold verliehen.

Wir freuen uns auf weitere Besuche dieser Seite, die wir bei allen von uns besuchten Veranstaltungen mit aktuellen Berichten ergänzen. Bitte schauen Sie unbedingt auch auf die Seite mit den aktuellen Verkäufen (es gibt immer Sonderangebote!!!).

Die Fortführung der Sponsorverhandlungen für 2009 stehen an. Hier haben wir wieder das Möglichkeit, uns vom Meisterschaftsteam Race4Fun (www.Race4Fun.de) im Toyota Yaris Cup oder vom Team Frensch Power Motorsport (www.frensch-power-motorsport.dein der Beru Top 10 betreuen zu lassen. Die Erfolge in der Saison 2006 (sechs Meisterschaften und drei Vizemeisterschaften), in der Saison 2007 (sieben Meisterschaften und drei Vizemeisterschaften) und in der Saison 2008 (acht Meistertitel und drei Vizemeister) sprechen für sich, so dass wir allen Interessenten eine Fahrmöglichkeit bieten wollen, wenn sie bei unseren Tests gut abschneiden.

Die Erfolge:

Nachdem wir 2005 und 2006 keine Damen am Start hatten, und die schnelle Rennamazone Kathy Fischer uns in 2007 und bei ihrer Rückkehr Ende 2008 viel Spaß machte, hoffen wir auf noch mehr junge Ladies in 2009.

Der Micra K11  des Teams DAG-Motorsport für die Saison 2003 aufgebaut mit dem Meisterschaftsgewinner André Scholz, der den Titel auch 2004 wieder holte; 2005, 2006, 2007 und 2008 ging der Titel dann wieder an den Team-Chef Dieter Scholz (Foto)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sie erreichen uns mobil unter  0178/2398663 oder e-mail: die.scholz@live.de

Wir haben ein Auto in der Beru Top 10 (Toyota Yaris Cup); Fahrer: André Scholz, Detmold; technische Betreuung: Race4Fun oder frensch-power-motorsport (an der Rennstrecke); Michael Langer, Detmold (zu Hause) 

 Wir haben ein Auto im Nissan Micra Slalom-Cup Deutschland, der 20 mal von unserem Team gewonnen und damit dominiert wurde (Fahrer: René Kirscht, Potsdam (Brandenburg), Kathy Fischer, Kleinmachnow (Brandenburg); Lukas Siemens (Litauen/Detmold); Dieter Scholz, Detmold; André Scholz, Detmold (NRW); Phillip Snelting, Bielefeld (NRW); Melanie Fricke, Schlangen (NRW).  Fahrer mit gelegentlichen Starts : Julia Drewes, Wolfenbüttel; Ralf Thiele, Baunschweig; Lars Heisel, Bielefeld; Thomas Wächter, Detmold (NRW); Daniel Kirscht, Potsdam (Brandenburg); Michael Malz, Rosbach (Hessen); Guido Brause, Schloß Holte-Stukenbrock (NRW); Giovanni Corvino, Bielefeld (NRW); Matthias Steuwe, Bünde; Oliver Quack, Extertal (NRW). Ferner setzen wir drei BMW 3er in diversen Meisterschaften, hauptsächlich im Slalom ein. 

Technische Betreuung: Michael Langer, Detmold; Dirk Schäfertöns, Detmold; Thomas Wächter, Detmold 

 

Wir danken allen Freunden, Sponsoren, Bekannten und Motorsportfans und wünschen ein erfolgreiches Jahr 2009.

Die Fahrer des Teams DAG-Motorsport, Slalom 2006, (v.l.n.r.): Dieter und André Scholz, René Kirscht, Lukas Siemens und vom Autohaus Sprungmann Werkstattleiter Ruppricht

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Team DAG-Motorsport 2004 (Fahrer Slalom)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

 

Unser Privat-Fuhrpark kam bisher überwiegend aus dem Hause Alfa Romeo und wurde nun durch eine umfangreiche BMW-Flotte ausgetauscht - unterstützt von "B&K...alles klar" in Detmold 

  • Betreff: Aufkleber
    Absender: "marcos\\.vizine" <marcos.vizine@terra.com.br>
    Empfänger: "dieterscholz-dag-ms" <dieterscholz-dag-ms@t-online.de>
    Datum: 01. Aug 2005 13:21

     
             Ich würde sehr erfreut sein Ihre Aufkleber, über TEAM DAG -MOTORSPORT zu empfangen, weil sie sehr hier in Brasilien geschätzt werden.
             Ihrer Aufmerksamkeit dankend,
     
    Ist mein Name: Marcos Vizine Santiago
     
    Meine Adresse ist: R. Carvalho de Mendonca, 355 - apt. 34
                               Santos, Sao Paulo
                               CEP 11070-101
                               Brazil 


     

    Gerne erfüllen wir auch Ihre Autogrammwünsche - einfach frankierten Rückumschlag an uns schicken:

    Team DAG- Motorsport

    Heirrnhuter Str. 29 c

    D 02748 Bernstadt a.d. Eigen

       

    Deutsche Rennslalom Meisterschaft: Titel für Ex-DAG-Motorsport-Micra-Schüler Lars Heisel

    Risiken und Nebenwirkungen: DAG schützt vor Siegen nicht!

    Hier die Konditionen für den Slalomeinstieg: 

    Bei einem Fahrerlehrgang werden die Nachwuchs-Racer vom Team-Chef bei einem Fahrerlehrgang eingewiesen und getestet. Dafür stehen die Einsatz-Autos zur Verfügung. Der Einsatz in der Saison 2009 bei ca. 20 Läufen kostet incl. Meisterschafts-Nenngelder, Rennreifen, Benzin, Service usw. dank umfangreichen Sponsorings bei Clubslaloms 2000,- € und zusätzlich bei nationalen A-Slaloms 3000,- € (Teilnehmer des ADAC-Youngster-Slalom-Cup OWL bekommen Sonderkonditionen - einfach nachfragen).

    Und keine Angst vor Schäden: Wer macht, was Team-Chef Dieter Scholz vorgibt, wird wohl unfallfrei bleiben und trotzdem schnell sein, wie die gewonnenen Nachwuchsmeisterschaften beweisen. In 20 Jahren Vermietung ist es noch zu keinem Schaden bei den Veranstaltungen gekommen!

    Und das Schöne: Durch das Engagement des Teams DAG-Motorsport ist auch ein Aufstieg in den Rundstreckensport möglich. Kontakte zu etlichen Spitzenteams in der Beru Top 10 sind vorhanden. Wir vermitteln nach erfolgreichen Slalomeinsätzen dann weiter in unsere Top-Partner-Teams auf der Rundstrecke (TKS, Frensch Power Motorsport, Race4Fun, Ahlden, Engstler usw.)

    Einfach anrufen: 0178/2398663

    Und auch in 2009 ging die Erfolgesgeschichte des Teams DAG-Motorsport weiter. Obwohl ein Betrunkener beide Renn-BMW bei einem Crash vor dem Haus in Detmold in Schrott verwandelte, gelang es Team-Chef Dieter Scholz noch nach erfolgtem Wiederaufbau zumindest des BMW 325 i bei Sponsor Thomas Wächter und seiner Crew die Vizemeisterschften im Welfenpokal DMSB-Slalom, im Welfenpokal Clubsport und in der Slalom-Challange der Stadtmeisterschaft Hannover zu erringen. Beste DAme im Welfenpokal DMSB-Slalom wurde erneut DAG-Pilotin Kathy Fischer aus Kleinmachnow.

    Im Jahr 2008 gab es neun Läufe zum Nissan Micra Slalom-Cup Deutschland, den Teamchef Dieter Scholz einmal mehr für sich entschied. Vizemeister wurde René Kirscht, Nachwuchsmeister Philip Snelting, alle aus dem DAG-Team. Darüber hinaus gewann Philip Snelting die Meisterschaften im Mittelweser-Clubsportpokal und in der Stadtmeisterschaft Hannover im Nachwuchsbereich. Philip Snelting verwies in der "Normalwertung" der Stadtmeisterschaft Dieter Scholz sogar auf Rang drei. In der DMSB-Sparte aber holte sich der Teamchef die Vizemeisterschaft ebenso wie in der Clubsportsparte im Mittelweserpokal. Und der Hammer: Zum dritten Mal in Folge gewann Dieter Scholz 2008 sowohl die DMSB- als auch die Clubsportwertung im Welfenpokal.  Im Jahr 2007 gab es 15 Läufe zum Nissan Micra Slalom-Cup Deutschland  und neben dem Team-Chef Dieter Scholz war auch Junior André Scholz dabei. Neben seinen Einsätzen auf der Rundstrecke in der Beru Top 10 (siehe Seite davor zum Toyota Yaris Cup) war er auch im Slalom aktiv und versuchte nach der Vizemeisterschaft 2001 und 2002 und nach 11 Nachwuchsmeisterschaften als 16 - 18jähriger dem Vater und Team-Chef den Titel zu entreißen. Das Ergebnis: Er lag von Saisonbeginn an in Führung in der Meisterschaft und ließ sie sich auch nicht mehr abnehmen. André Scholz holte 2003 und 2004 souverän den Titel vor Mr. Micra-Cup Dieter Scholz, der ihm den Titel 2005 wieder abjagen konnte.
  • 2006 und 2007 verteidigte der Senior den Titel erfolgreich. Dazu holte er in beiden Jahren den Sieg im Welfenpokal DMSB-Slalom und im Welfenpokal Clubsportslalom. Das gelang in der 40jährigen Geschichte des Welfenpokals erstmals einem Ostwestfalen. Und nach der Vizemeisterschaft 2006 in der off. Stadtmeisterschaft Hannover im DMSB-Slalom holte Dieter Scholz 2007 den Titel und wurde Vize im Clubsport dieser Serie. Ferner ging die Vizemeisterschaft im Welfenpokal Clubsport 2006 an André Scholz, der auch den Vizetitel im Micra-Cup bei 14 Teilnehmern in 2006 errang. Damit gingen 17 der 19 gefahrenen Micra-Cup-Meisterschaften und alle Nachwuchstitel an das Team DAG-Motorsport. Beim Nachwuchs überzeugte 2006 und 2007 René Kirscht aus Potsdam vor dem Nachwuchsmeister des Vorjahres, Lukas Siemens aus Litauen. Und auch unsere schnelle Renn-Lady Kathy Fischer aus Kleinmachnow wusste 2007 mit den Damenmeisterschafts-Titeln im Micra-Cup und in beiden Sparten des Welfenpokals, sowie der Vizemeisterschaft in der Nachwuchswertung des Micra-Cups 2007 zu überzeugen. Neben dem Micra steht den Nachwuchsracern nun auch ein BMW 316i, ein BMW 318 iS und ein BMW 325 i zur Verfügung.

    2003 als Neuling im zweiten Jahr dabei war eine junge Dame: Melanie Fricke aus dem lippischen Schlangen. Sie trat die Nachfolge von Julia Drewes an, die nicht weniger als drei Nachwuchsmeisterschaften und die Damenwertung in der B-Meisterschaft des Micra-Cups 2001 gewann und 2002 mit nur gelegentlichen Starts Vizemeisterin bei den Damen wurde. Das wiederholte sie in 2003. Melanie Fricke gewann den Nachwuchstitel und die Damenmeisterschaft im Nissan Micra Slalom-Cup Deutschland 2003. Nach einigen Jahren im eigenen Micra und im VW Golf GTI kommt sie nun 2007 als Gaststarterin mit einem BMW 316 i in das Team zurück, während Julia Drewes 2006 und 2007 erfolgreich am 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit einem werksunterstützten VW Golf mit Erdgasantrieb und im Rallyesport als Beifahrerein antrat.

    Ein voller Erfolg für das Team DAG-Motorsport war 2003 zudem durch etliche Trainings Lars Heisel auf dem Weg zum Rooky of the Year bei den Nachwuchsfahrern im ADAC-Youngster Slalom Cup führte und auch Daniel Rutkowski durch die Trainingsmöglichkeit auf Platz 5 im ADAC-Youngster Slalom Cup brachte. Tests in einem erfahrenen Team zahlen sich halt aus, denn inzwischen fährt Lars Heisel nicht nur im  ADAC OWL an der Spitze, sondern auch in der Slalom-DM im Opel Corsa der Klasse G 6 alles in Grund und Boden: Anfang Mai 2004 stand er schon auf der Führungsposition dieser Meisterschaft der Region Nord! In 2005 wurde er auf Anhieb Dritter in der Mannschaftsmeisterschaft der Slalom-DM. Und 2006 zeigte er sowohl im BMW 318 iS, als auch im Opel Manta, dass die Schule des Teams DAG-Motorsport sich auszahlt. 2007 tritt er mit dem Opel Kadett C Coupé des Deutschen Meisters 2006, Claus Gerlach und dass diese Kombination fast unschlagbar ist, zeigten schon erste Testeinsätze zum Jahresende 2006 sowie der erste Titel 2007: Meister in der Deutschen Rennslalommeisterschaft.

    Die technische Betreuung der Fahrzeuge des Teams liegt nunmehr verantwortlich in den Händen von Dirk Schäfertöns, Thomas Wächter, Uwe Pannhorst und Michael Langer.

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!